Literatur und Schriften

Bücher und Schriften

  • MARIA VON MÖRL (1812–1868): Leben und Bedeutung einer „stigmatisierten Jungfrau“ aus Tirol im Kontext ultramontaner Frömmigkeit, von Nicole Priesching, Verlag A. Weger, Brixen
  • UNTER DER GEISSEL GOTTES: das Leiden der stigmatisierten Maria von Mörl (1812–1868) im Urteil ihres Beichtvaters von Nicole Priesching, Verlag A. Weger, Brixen
  • MARIA VON MÖRL: Ein Lebensbild, von Maria von Buol, Verlag A. Weger, Brixen
  • MARIA VON MÖRL: mistica stigmatizzata, Biografia, Maria von Buol, traduzione in Italiano da Rita Gelmi, Casa editrice Praxis 3, Bolzano.
  • VERWUNDET VON DER LIEBE GOTTES, Leben und Spiritualität der Stigmatisierten Maria von Mörl, von P.  Gottfried Egger OFM, Miriam-Verlag, D-79798

(Auch in italienischer und englischer Sprache erhältlich)

  • NOVENENBÜCHLEIN: Maria von Mörl (1812–1868)
  • GEBETE der Maria von Mörl
  • GEBETE UM SELIGSPRECHUNG der Maria von Mörl
  • RUNDBRIEFE über Maria von Mörl, erscheinen zweimal jährlich  (zum Downladen ganz unten) 

Die Bücher und Schriften sind erhältlich bei der Druckerei A. Weger in Brixen, über den Maria-von-Mörl-Kreis, in der Gedächtnisstätte der Maria von Mörl in der Tertiarkirche von Kaltern. Bezugsquelle der Gebetsbildchen

Novenenbüchlein für die Schweiz: Frau Isabella Gartmann, Überbach 16, CH-7204 Untervaz, Tel. 081 322 54 26 – e-mail: isa.gartmann@bluewin.ch

lg md sm xs