Einladung zur Maiandacht bei den Tertiarschwestern

Am Freitag, 14. Mai, findet um 19.00 Uhr in der Tertiarkirche eine feierliche Maiandacht statt.
Im Kloster der Tertiarschwestern befindet sich ein Marienbild, welches durch Maria von Mörl dort seinen Platz gefunden hat. Vor diesem Bild soll im Jahre 1837 die erste deutsche Maiandacht gehalten worden sein. Geschaffen hat das Bild Peter Kirchelbar, wie vermerkt wurde.
Der 14. Mai ist auch der Gedenktag der Heiligen Corona. Im Gebet verbinden wir uns mit den vielen und großen Anliegen der Betenden, der Kirche und der Welt.

Diesen Beitrag teilen:
lg md sm xs