Weniger ist mehr

Schön, aber nicht notwendig. Vieles ist schön, aber nicht notwendig, z.B. Blumen auf dem Balkon sind schön, aber nicht notwendig um in dem Haus wohnen zu können; Lichter auf den Kirchtürmen sind schön, aber nicht notwendig, um sich in der Nacht zurecht zu finden. 

Als Kirche wollen wir ein Zeichen setzen, dass man auf vielleicht Liebgewordenes, das aber nicht notwendig ist, verzichten kann. Daher werden die Kirchtürme von Kaltern freitags nicht beleuchtet, sie bleiben dunkel, eben  "black". An den anderen Tagen wird die Beleuchtung um 24.00 Uhr bzw. in den Wintermonaten um 22.00 Uhr abgeschaltet. Damit wollen wir gleichzeitig einen Beitrag leisten gegen Lichtverschmutzung und Energieverschwendung. Gerade in diesen Zeiten trägt jede gesparte kWh zur Unabhängigkeit von russischen Gasimporten bei; und jede gesparte kWh ist gut für unsere Umwelt.

Als Kirche setzen wir ein Zeichen - nehmen Sie diesen Impuls auf! 

Der Pfarrgemeinderat

 

Diesen Beitrag teilen:
lg md sm xs